Gesunde Ernährung - Basis für unsere Gesundheit

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, erhöht seine Chancen, länger gesund, beweglich und geistig fit zu bleiben und beugt nachweislich Erkrankungen vor. Amerikanische Wissenschaftler fanden schon in den 90er Jahren heraus, dass, wer regelmäßig mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag isst, Krebserkrankungen vorbeugt. Verantwortlich hierfür sind eine Vielzahl Stoffe, die in Obst und Gemüse enthalten sind und die für unsere Gesundheit existenziell wichtig sind: die Mikronährstoffe.

 

Die Zahl der Nährstoffe, die unser Organismus täglich braucht, ist groß. Durch die Nahrung nehmen wir regelmäßig die unterschiedlichsten Nährstoffe auf: Fette, Kohlenhydrate, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Dabei unterscheidet man zwischen Makronährstoffen, die wir in großen Mengen brauchen, um unseren Energiebedarf zu decken, und einer Vielzahl von Mikronährstoffen, die ebenso lebenswichtig sind, von denen wir aber nur kleinste Mengen brauchen.  Zu den Makronährstoffen zählt man Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Mikronährstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe und Sekundäre Pflanzenstoffe.

 

Wir benötigen sie alle – möglichst in ausreichender Menge und guter Qualität. Ein Lebensmittel, in dem all diese Substanzen enthalten sind, gibt es nicht. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist daher unverzichtbar, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

 

WIE DAS GEHT? - FRAGEN SIE UNS!